Rudolf Schillheim feiert 40-jähriges Betriebsjubiläum. Foto: Gefu
Rudolf Schillheim feiert 40-jähriges Betriebsjubiläum. Foto: Gefu

Erfolgsgeschichte

Gefu-Inhaber Rudolf Schillheim feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Betriebsjubiläum. 1977 beginnt für den damals 15-Jährigen mit einer Lehre als Werkzeugmacher beim Küchenwerkzeughersteller Gefu aus Eslohe nicht nur der Ernst des Lebens, sondern auch eine ungewöhnliche Erfolgsgeschichte mit dem Potenzial zur Legendenbildung.

Durch großen Ehrgeiz gepaart mit der Fähigkeit innovativ zu denken, schafft Schillheim 1995 den Sprung zum Betriebsleiter der Gefu Werke Eslohe und Sundern und wird 1997 Gefu Vertriebsleiter. Zu Beginn der Jahrtausendwende, als Gefu 2001 ein neues Erscheinungsbild erhält, ist Rudolf Schillheim treibende, kreative Kraft und übernimmt 2004 die Geschäftsführung. Seit 2009 ist er alleiniger Inhaber des Unternehmens, das mittlerweile weltweit in insgesamt 55 Länder exportiert und weiterhin auf Expansionskurs bleibt.

In den vergangenen 40 Jahren hat Schillheim nicht nur ein persönliches Ziel erreicht, sondern das Unternehmen vom qualitativ hochwertigen Anbieter funktionaler Küchenwerkzeuge – wie der Flotte Lotte – zu einem Anbieter edler und praktischer Designobjekte der modernen Kochkultur gemacht. Gefu zählt heute zu den 100 innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstandes, ist Preisträger vieler renommierter Designpreise und hat erst kürzlich mit einem größeren Neubau in den Standort Eslohe investiert. „Rückblickend glaube ich, dass mir die Tatsache, dass ich dieses Geschäft von der Pike auf gelernt habe von großem Nutzen war. In Verbindung mit meinem rastlosen Drang Dinge anzustoßen und der Entwicklung eines unternehmerischen Geistes habe ich mir Stück für Stück meinen Traum erfüllt. Gefu ist heute ein solides familiengeführtes Unternehmen mit Zukunftsvisionen“, so Schillheim. Im nächsten Jahr wird das Unternehmen 75 Jahre.

www.gefu.com