Innovative Designs aus der Schweiz und aller Welt auf der Ornaris. Foto: Ornaris
Innovative Designs aus der Schweiz und aller Welt auf der Ornaris. Foto: Ornaris

Die Retail Design Show Ornaris in Bern

Vom 12. bis 14. August 2018 findet in Bern mit der Retail Design Show Ornaris wieder die einzige nationale B2B-Plattform des Detailhandels statt. Unter dem Motto «Alles, was du dir vorstellen kannst und mehr» beweist die Ornaris ihre konsequente Weiterentwicklung von der Messe zur Erlebnisplattform, die Inspiration und Business gekonnt kombiniert. Dieses Jahr können sich Besucher auf eine grosse Vielfalt an innovativen Designs, eine umfassende Produktpalette und einen starken Fokus auf das Label Swiss Made freuen.

Im August wird das das Fachpublikum auf der Ornaris auf dem Bernexpo-Gelände wieder in die vielseitige Welt des Detailhandels eintauchen. Rund 13.000 erwartete Fachbesucher erhalten in den elf Bereichen – Beauty Power, Cool Chic, Creative Fun, Flower Garden, Fresh Ideas & Design, Good Giving, Gourmet World, Inspiring Design, Nordic Design, Paper Planet und Sweet Home – an den Ständen der etwa 450 Aussteller einen umfassenden Überblick über die aktuellen Branchentrends. Hier können sie zahlreiche neue Ideen für ihr eigenes Unternehmen gewinnen. Passend zum 200. Geburtstag der bekannten Schriftsteller Gottfried Keller und Theodor Fontane steht eine Sonderschau mit dem Namen «Ein Buch – eine Reise» im Bereich Paper Planet auf dem Programm. Interessierten werden hier Chancen und Perspektiven eröffnet, das Non-Book-Sortiment im eigenen Unternehmen zu fördern.

Der Bereich Inspiring Design ist schnell zu einer festen Größe der Retail Design Show Ornaris avanciert. Auch in Bern erwartet das Fachpublikum in diesem Bereich eine breite Vielfalt an qualitativ hochwertigen Entwicklungen und kreativer Designs. Ebenso einen Besuch wert ist der Bereich Fresh Ideas & Design. Hier feiern vielversprechende Labels ihre Premiere auf dem Markt und knüpfen wertvolle Kontakte mit den Facheinkäufern und anderen Branchenvertretern. Messeleiter Daniel Beyeler ist gespannt: «Ich freue mich schon sehr auf die cleveren Ideen, mit denen uns die neuen Talente bei Fresh Ideas & Design dieses Mal überraschen werden. Für junge Labels ist das eine grosse Chance, sich in kurzer Zeit der gesamten Branche zu präsentieren.»

Der Swissness-Trend hält weiter an
Das Bewusstsein für lokale und nachhaltige Produktion nimmt kontinuierlich an Bedeutung zu. Dieser Entwicklung wird die Retail Design Show Ornaris mit ihrem Swiss-Made-Signet gerecht. Aussteller, deren Angebot zu mindestens 50% in der Schweiz hergestellt wird, können ihren Stand mit diesem Label kennzeichnen. Ein Produkt gilt als Swiss Made, sofern ein Anteil von 60% oder mehr der Produktionskosten in der Schweiz anfallen. Das hat gleich zwei Vorteile: gesteigerte Aufmerksamkeit für die regionale Wertschöpfung und einfache Orientierung für das Fachpublikum.

www.ornaris.ch