Ambiente 2018: Inspiration mit Service. Foto: Messe Frankfurt / Pietro Sutera
Ambiente 2018: Inspiration mit Service. Foto: Messe Frankfurt / Pietro Sutera

Service-Oase Ambiente

Die nächste Ambiente findet vom 09. – 13. Februar 2018 statt. Die Messe Frankfurt unterstützt Händler vor, während und nach dem Messebesuch beim Aufspüren von Trends, Ausstellern und Produkten. Das Ziel: die effizienteste Ambiente aller Zeiten.

Die Messe-Idee ist schnell erklärt: Vernetzung von Angebot und Nachfrage an einem zentralen Ort in einem fixen Zeitrahmen. Wenn zehn Aussteller 100 Händlern gegenüberstehen, lässt sich dem nichts hinzufügen. Schwieriger ist es auf der Ambiente. Hier trafen zuletzt 4.460 Aussteller aus 94 Ländern auf 141.000 Fachbesucher aus 154 Nationen. Dabei entspricht die Ausstellungsfläche mehr als fünf Mal der des Louvre in Paris.

Um Messebesucher bei der Trendsuche, beim Netzwerken und beim Ordern zu unterstützen, bietet die Ambiente eine ganze Reihe von effizienten Services. So sichern sich Besucher ihr Ticket via World Wide Web, finden relevante Aussteller mittels Online-Suche und planen ihren Messeaufenthalt mit Hilfe eines interaktiven Hallenplans. Ambiente-App, Facebook- und Twitter-Seiten sowie der Ambiente-Newsletter sind ergiebige Tippgeber. Smartphones „betanken“ Besucher vor Ort an zahlreichen „E-Bars“, während auf dem gesamten Gelände in Cafés und Restaurants für das leibliche Wohl gesorgt wird – für Veganer am besten im „Sky“ (Halle 4).

Up to date

Wer keine News und Highlights verpassen möchte, kann auf gleich zwei digitale Werkzeuge zurückgreifen. Zu Trends, Styles und Persönlichkeiten berichtet der Ambiente Blog ganzjährig – Inspiration und Anregungen inklusive. Während sich der Ambiente-Newsletter mit Meldungen proaktiv an seine Abonnenten wendet.

Planung leicht gemacht

Wer die Zeit auf der Ambiente möglichst effizient nutzen möchte, macht sich schon vor Messebeginn mit innovativen Ausstellern und Produktgruppen vertraut – via Online-Suche. Hier sind neben Ausstellerprofilen auch Produktneuheiten und erstes Bildmaterial hinterlegt. Viele wertvolle Details bietet auch die Special-Interest-Suche. Über sie lassen sich gezielt Aussteller finden, die einen Bezug zum Partnerland Niederlande, Contract Business, HoReCa oder Ethical Style haben. Mit der persönlichen Favoritenliste lassen sich relevante Unternehmen oder Produkte mit nur wenigen Klicks merken.

Events auf der Ambiente

Im Ambiente Eventkalender sind alle Highlights sowie das Rahmenprogramm auf einen Blick zusammengefasst, zudem besteht die Möglichkeit, ein eigenes individuelles Programm für die Ambiente zusammenzustellen.

Akkus aufladen

Neben den Ladestationen für Mobilgeräte bietet die Messe Frankfurt auch zur Ambiente exklusive Elektrostellplätze – im Rebstock Parkhaus. Diese können komfortabel unter emobil@messefrankfurt.com im Veranstaltungsvorfeld reserviert werden.

Sparpreis

20 Prozent Nachlass und kostenfreie An- und Abreise (direkte Wege innerhalb des Rhein-Main-Verkehrsverbundes) erhalten Ambiente-Besucher mit dem Kauf eines Online-Tickets. Das kann entweder klassisch ausgedruckt oder digital im Smartphone mitgeführt werden.

Gepäckservice

Damit sich Ambiente-Besucher auf Trends, Kontakte und Order konzentrieren können, nimmt ihnen die Messe Frankfurt einen Teil der Last von den Schultern. Gepäck nimmt daher der „Bag-Shuttle“ an der Garderobe im Eingang Torhaus entgegen und sendet es schon während des Messebesuchs gegen Entgelt an Hotel-, Büro- oder Privatadresse.

Transfer de Luxe

Mit dem „Gate to Door-“ beziehungsweise „Door to Gate-Service“ nutzen bis zu fünf Personen entspannt den Limousinentransfer zwischen Flughafen und Messegelände. Für 169 Euro kann der Service bis zu 24 Stunden vor Abflug gebucht werden. Der Clou: Auch Check-In und Gepäckaufgabe werden von einem Servicemitarbeiter erledigt.

www.ambiente.messefrankfurt.com