Dr. Stephen Schuster, Vice President Brand Marketing & Product Communications der WMF Group, nimmt die Auszeichnung „Best Brands Award 2018“ von Béatrice Guillaume-Grabisch, Vizeprädisentin des Markenverbandes, entgegen. Foto: BrauerPhotos / S.Brauer für Best Brands
Dr. Stephen Schuster, Vice President Brand Marketing & Product Communications der WMF Group, nimmt die Auszeichnung „Best Brands Award 2018“ von Béatrice Guillaume-Grabisch, Vizeprädisentin des Markenverbandes, entgegen. Foto: BrauerPhotos / S.Brauer für Best Brands

WMF unter den Top 10

Die Marke WMF hat es zum dritten Mal in Folge unter die zehn besten Produktmarken im deutschen Markenranking „Best Brands“ geschafft. Im diesjährigen Ranking kam WMF auf Platz vier und verbesserte sich damit um zwei Plätze.

„Best Brands“ basiert auf einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), bei der keine Jury, sondern einzig die Verbraucher entscheiden. Für das jährliche Ranking von „Best Brands“ stimmten mehr als 14.000 Verbraucher für Ihre Lieblingsmarke in vier verschiedenen Kategorien ab. Gemessen werden dabei der tatsächliche wirtschaftliche Markterfolg – der sogenannte „Share of Market“ – sowie die Attraktivität der Marke in der Wahrnehmung der Verbraucher, der „Share of Soul“. Die Marke WMF erreichte dabei in der Kategorie „Beste Produktmarke“ den vierten Platz und war damit zum dritten Mal in Folge unter den Top 10.

„Wir freuen uns sehr über das Vertrauen unserer Kunden. Es ist ein toller Erfolg und eine Bestätigung für unsere kontinuierliche und nachhaltige Markenpflege. Dazu gehört eine stete Modernisierung und Digitalisierung der Marke WMF“, so Dr. Stephen Schuster, Vice President Brand Marketing & Product Communications der WMF Group. In den letzten Jahren wurde die Premiummarke WMF emotional aufgeladen. In der Kommunikation werden die Produkte lebendig, in Aktion und als kulinarischer Partner mitten im Leben der Konsumenten inszeniert. Dass dies bei den Kunden positiv ankommt, zeigt sich in der erneuten Top-10-Platzierung der Best Brands. Hierzu führt Dr. Schuster weiter aus: „In diesem starken Markenumfeld platziert zu sein, ist für uns eine große Motivation, weiter die Attraktivität der Marke WMF zu steigern und für unsere Kunden einzigartige Markenerlebnisse an allen Touchpoints zu kreieren.“

http://www.wmf.de