Nespresso und Caran d'Ache: Eine Allianz für mehr Nachhaltigkeit mit dem Kugelschreiber Nespresso 849 aus recycelten Kaffeekapseln. Foto: Zingaro Photography
Nespresso und Caran d'Ache: Eine Allianz für mehr Nachhaltigkeit mit dem Kugelschreiber Nespresso 849 aus recycelten Kaffeekapseln. Foto: Zingaro Photography

Edles Recycling

Nespresso und Caran d’Ache haben jetzt zusammen einen zeitlos-schönen Kugelschreiber in limitierter Edition herausgebracht, der aus recycelten Aluminiumkapseln hergestellt wurde: den 849 Nespresso. Denn die beiden Marken fühlen sich in gemeinsamen Werten wie Innovation, Qualität und Nachhaltigkeit verbunden.

Der Kugelschreiber ist die Neuheit der Office Line von Caran d’Ache, aber auch Teil des Projekts «Second Life», das Nespresso 2016 ins Leben rief. Es soll zum Recycling von Aluminiumkapseln animieren, indem es den Konsumenten vor Augen führt, wie das zweite Leben von gesammelten und recycelten Kapseln konkret aussehen kann. Der Kugelschreiber 849 Nespresso ist mit seiner sechseckigen Form sofort als ikonisches Produkt von Caran d’Ache zu erkennen. Bei dieser limitierten Edition stellten sich die beiden Schweizer Marken einer großen technischen Herausforderung: Aus den recycelten Aluminiumkapseln von Nespresso musste eine Legierung hergestellt werden, die den hohen Qualitätsansprüchen des Caran d’Ache-Modells 849 gerecht werden würde. Der Kugelschreiber wird nach langer Materialtestphase in den Genfer Werkstätten des Maison Caran d’Ache angefertigt. Farblich orientiert er sich am tiefen, seidigen Blau der Nespresso Kapsel Dharkan. Der Glanz des Schreibgeräts entsteht durch ein Perlstrahlverfahren und eine elektrostatische Behandlung. 

In den Schaft dieser limitierten Edition wurde der Vermerk „Made with recycled Nespresso capsules“ eingraviert. Die Verpackung aus 100 Prozent Recycling-Karton kommt ohne Klebstoff aus und unterstreicht so das innovative und nachhaltige Konzept der beiden Schweizer Marken Caran d’Ache und Nespresso. Der 849 Nespresso ist ein Design-Accessoire, das elegant, modisch und nachhaltig zugleich ist. 

Das zweite Leben der Nespresso Kapseln 

Die Nespresso Kapseln, die fortlaufend in den 2.700 Sammelstellen von Nespresso in der Schweiz oder beim kostenlosen Sammelservice «Recycling at Home» eintreffen, werden nach Moudon in der Schweiz gebracht. Dort wird das Aluminium vom Kaffee getrennt. Der Kaffeesatz wird mit Hilfe einer Biogasanlage in der Schweizer Gemeinde Valbroye in erneuerbare Energie und natürlichen Dünger umgewandelt. Das Aluminium wird eingeschmolzen und zu neuen Produkten verarbeitet. Nach dem Schweizer Taschenmesser von Victorinox und dem Sparschäler von Zena im Jahr 2016 ist der 849 Nespresso jetzt das dritte typisch schweizerische Kultobjekt, das aus dem Aluminium von recycelten Nespresso Kapseln hergestellt wurde. 

www.carandache.com 

www.nespresso.com/secondlife