Die Sompex-Uhren verbinden zeitgemäße Optik und beste Funktionalität. Foto: Sompex
Die Sompex-Uhren verbinden zeitgemäße Optik und beste Funktionalität. Foto: Sompex

Sompex mit eigener Uhrenkollektion

Die Sompex Handelsgesellschaft bringt in diesem Jahr erstmals eine Kollektion designorientierter Wanduhren auf den Markt, die in Eigenregie entworfen und produziert werden. Damit weitet das Düsseldorfer Unternehmen das Portfolio moderner Lifestyle-Produkte aus.

Ein Blick auf das Sortiment im aktuellen, großzügig gestalteten Katalog zeigt eine Vielfalt von originellen Wanduhren, die nicht nur präzise die Zeit anzeigen, sondern auch zum attraktiven Blickfang in Büros und privaten Räumen werden. Sompex-Geschäftsführer Florian Burghard erläutert die Entwicklung der eigenständigen Kollektion: „Als Grundlage für unsere Uhrenkollektion Sompex Clocks konnten wir das Know-how der letzten Jahre nutzen, das durch den Vertrieb von NeXtime-Uhren entstanden ist.“ Sein Partner und Cousin, Sompex-Geschäftsführer Stephan Burghard, ergänzt: „Es war uns wichtig, in Zusammenarbeit mit unseren hauseigenen Designern ein breites Sortiment mit bester Funktionalität und zeitgemäßer Optik zu entwickeln. Wir wollten, dass die Sompex-Zeitmesser Jung und Alt ansprechen und ich glaube, dies ist uns gut gelungen.“

Beide Sompex-Chefs weisen auf die Vorteile hin, die ihr eigenes Uhrensortiment für den Handel mitbringt: Dank der vollen Kontrolle über die Lieferkette ist eine flexible und schnelle Abwicklung der eingegangenen Bestellungen möglich. Zudem sind die Preise wettbewerbsangemessen und gewähren den Einkäufern eine gute Marge.

www.sompex.de