Michael Despineux. Foto: Leonardo
Michael Despineux. Foto: Leonardo

Leonardo: Neuer Vertriebsleiter International

Der Glasspezialist Glaskoch kann sich über einen kompetenten Neuzugang freuen. Seit Ende 2017 ist Michael Despineux (39) neuer Vertriebsleiter International für die Marken Leonardo und Montana. Er verantwortet die strategische Ausrichtung des internationalen Vertriebs und die Führung des Teams. 

Der studierte Diplomkaufmann mit Schwerpunkt auf internationalem Marketing und Management (FH) bringt vielfältige Vertriebserfahrungen mit. Er war zuvor internationaler Vertriebsleiter beim Kofferhersteller Rimowa, wo er acht Jahre lang das Wachstum der Marke in den internationalen Märkten federführend begleitete. Kenntnisse in der Glasbranche erwarb er sich beim Mittelständler Rastal, bei dem er drei Jahre als Area Sales Manager arbeitete. 

Bei Glaskoch wird seine Aufgabe darin bestehen, die Marke Leonardo, die heute in 78 Ländern vertreten ist, weiterhin zu stärken und neue Märkte zu erschließen. Dabei wird der Focus darauf liegen, die Eigenständigkeit und Besonderheit der breit aufgestellten Marke noch deutlicher herauszustellen und Leonardo wie Montana im Sinne der Zwei-Marken-Strategie in bestehenden Märkten klarer zu positionieren sowie in neuen Ländern zu implementieren. „Ich kenne und schätze Leonardo seit meiner Zeit bei Rastal. Ich freue mich sehr darauf, eine so etablierte Marke mit ihrem hohen Bekanntheitsgrad bei der weiteren Expansion und Festigung des Markenimages zu begleiten“, so Michael Despineux. Glaskoch heißt seinen neuen Vertriebskollegen herzlich willkommen. 

www.leonardo.de