Susanne Schlimgen. Foto: Messe Frankfurt
Susanne Schlimgen. Foto: Messe Frankfurt

Temporäre Leitung der Tendence

Am 1. Mai hat Susanne Schlimgen temporär die Leitung des Tendence-Teams übernommen. Sie folgt damit auf Bettina Bär, die sie während ihrer Elternzeit vertritt. Schlimgen ist bereits seit 2002 in unterschiedlichen Positionen bei der Messe Frankfurt beschäftigt. 

Bis zu ihrem Wechsel in die Messeleitung der Tendence war Susanne Schlimgen als Koordinatorin für die regionale Ordermesse Nordstil zuständig. Aber auch die Tendence ist für die gebürtige Nordrhein-Westfälin keine Unbekannte. Von 2007 bis 2011 hat sie bei den internationalen Konsumgütermessen Ambiente und Tendence den Bereich Giving verantwortet. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Susanne Schlimgen eine Vertretung für Bettina Bär finden konnten, die bereits seit vielen Jahren Erfahrungen im Bereich der Konsumgütermessen gesammelt hat. Sie ist sowohl inhaltlich als auch organisatorisch und strategisch bestens für ihre neue Aufgabe vorbereitet“, so Philipp Ferger, Bereichsleiter Tendence. „Wir sind überzeugt davon, dass Frau Schlimgen mit ihrem Messe-Know-how, ihrer Kreativität und langjährigen Branchenkenntnis das Messeformat Tendence erfolgreich weiterentwickeln wird.“

Die Tendence findet vom 30. Juni bis 3. Juli 2018 statt.

www.tendence.messefrankfurt.com