Heinke Fiedler. Foto: Weber-Stephen
Heinke Fiedler. Foto: Weber-Stephen

Wechsel in der Marketingleitung

Der amerikanische Grillhersteller Weber-Stephen gibt einen Wechsel in der Marketingleitung Deutschland bekannt. Simone Weber, die seit 2016 die Position der Marketing-Direktorin Deutschland verantwortete, hat das Unternehmen zum 28. Februar 2018 auf eigenen Wunsch verlassen. Interimsweise folgt Heinke Fiedler auf den Posten bis eine Nachfolge gefunden ist.

„Simone Weber hat die Marke Weber in den vergangenen Jahren weiter ausgebaut und sie als feste Größe im deutschen Grillmarkt verankert. Dafür danken wir ihr ausdrücklich. Als Interimsvertretung freuen wir uns, nun Heinke Fiedler im Marketing-Team willkommen zu heißen“, sagt Michael Reuter, verantwortlicher Geschäftsführer Weber-Stephen Deutschland.

Heinke Fiedler, die für eine Vielzahl an innovativen Produkteinführungen von „FruchtZwerge“ bis „Vasa“ sowie den Aufbau von „Nespresso“ in Deutschland verantwortlich zeichnete und seit 1999 mit einem Schwerpunkt in Beratung und Umsetzung von Market-Entry-Projekten selbständig ist, wird als Interim Country Marketing Director eng mit Geschäftsführer Michael Reuter und dem EMEA-Team zusammenarbeiten. Letzteres verantwortet die Markenpositionierung für den Bereich Europa, Mittlerer Osten und Afrika vom Berliner Standort aus.

„Ich freue mich, für eine Marke arbeiten zu können, die nicht nur einen Markt geschaffen hat, sondern zugleich versteht, emotional zu berühren und Bilder im Kopf entstehen zu lassen. Die Weber Geschichte gemeinsam mit dem Team strategisch fortzuschreiben, konzeptionell weiterzuentwickeln und Markteinführungen wie aktuell die des Pulse zu begleiten, ist eine spannende Aufgabe, die mir viel Freude bereitet“, sagt Heinke Fiedler.

www.weber.com