Die Severin Elektrogeräte GmbH, Sundern, gehört jetzt zu 100 % der Unternehmerfamilie Knauf aus Dortmund. Foto: Severin
Die Severin Elektrogeräte GmbH, Sundern, gehört jetzt zu 100 % der Unternehmerfamilie Knauf aus Dortmund. Foto: Severin

Severin komplett übernommen

Seit 2014 ist die Familie Knauf mit 49 % am Elektrokleingerätehersteller Severin beteiligt, jetzt hat die Inhaberfamilie des Baustoff- und Bausystemeherstellers das Sundener Unternehmen komplett übernommen.

Ziel der Übernahme ist nach Aussage des Unternehmens, die „Realisierung einer dynamischen Wachstumsstrategie.“ Der bisherige geschäftsführende Gesellschafter Rudolf Schulte begrüßt die jetzt vollzogene Komplett-Übertragung: „Wir freuen uns, dass wir die Firmengruppe in den letzten Jahren insgesamt so grundlegend neu ausgerichtet haben. Für das Unternehmen und für meine Familie war es nun der richtige Zeitpunkt, das erhaltene Angebot der Familie Knauf anzunehmen und die Verantwortung komplett in ihre Hände zu übergeben. Severin soll nun mit weiteren gezielten Investitionen in Marketing, Vertrieb und Produktmanagement zu weiterem Wachstum geführt werden.“

Severin ist neben dem Stammwerk in Sundern seit 1995 mit einem 100 % eigenen Produktionswerk in China aktiv. Darüber hinaus weitete das Unternehmen seine Exportaktivitäten in mehr als 90 Länder der Welt aus, unter anderem mit eigenen Vertriebsgesellschaften in Schweden, den Niederlanden, Frankreich, Spanien, Italien, Polen und Hong Kong. 2012 übernahm Rudolf Schulte alle Unternehmensanteile im Zuge einer Restrukturierung und stieg mit Partnern mit dem Start-up der Severin Floorcare GmbH sehr erfolgreich in das Segment der Elektro-Bodenpflegegeräte ein. 2014 beteiligte sich dann die Familie Knauf als Gesellschafter an der Severin Elektrogeräte GmbH.

Rudolf Schulte und seine Familie, welche zum 30. April 2018 operativ aus dem Unternehmen ausscheiden werden, bedanken sich ganz herzlich bei allen in- und ausländischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und allen Geschäftspartnern für die über 35-jährige vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschen dem Unternehmen weiterhin viel Erfolg.

Das Unternehmen wird künftig von Christian Strebl sowie dem bisherigen kaufmännischen Geschäftsführer, Ulrich Cramer, geleitet. Christian Strebl hatte im Sommer 2017 die Verantwortung für den Gesamtvertrieb sowie das Marketing der Severin Elektrogeräte GmbH und damit für das Severin-Markengeschäft übernommen und ist im Zuge der Neuausrichtung nun wie geplant zum Geschäftsführer mit Verantwortung für Vertrieb, Marketing und Produktmanagement bestellt worden. Ulrich Cramer ist bereits seit 2015 für die kaufmännischen Bereiche Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Personal, IT, Supply Chain sowie Logistik und Einkauf verantwortlich.

www.severin.de