Das WMF-Logo zum Titel „Deutschlands Nummer 1 Marke für Haushaltswaren“. Abb.: WMF
Das WMF-Logo zum Titel „Deutschlands Nummer 1 Marke für Haushaltswaren“. Abb.: WMF

Studie bestätigt Position

In einer Marktanalyse durch Euromonitor International Limited wurde der Status der Marke WMF als umsatzstärkste Marke in der Sparte der Haushaltswaren bestätigt. Folgerichtig wird WMF als „Deutschlands Nummer 1 Marke für Haushaltswaren“ betitelt. Dieser Titel bezieht sich allein auf die Umsatzzahlen (Einzelhandelsumsatz in Deutschland, 2016, alle Absatzkanäle). Den Titel wird die WMF intensiv für die Kommunikation nutzen.

In der Marktanalyse liegt die Marke WMF deutlich an der Spitze der Anbieter von Haushaltswaren mit einem Wert, der mehr als doppelt so groß ist als der des zweitplatzierten Mitbewerbers. In der Analyse von Euromonitor gelten als „Haushaltswaren“ Produkte aus folgenden Kategorien: Kochutensilien, Geschirr, Bestecke, Gläser sowie „andere Artikel, die im Haushalt genutzt werden“.

„Die Marktanalyse von Euromonitor beweist die Stärke sowie die herausragende Stellung der Marke WMF im deutschen Markt für Haushaltswaren. Besonders freut uns der deutliche Vorsprung, mit dem wir den ersten Platz erreicht haben. Für die Kommunikation dieser starken Markenbotschaft wird zukünftig ein spezielles Logo an allen relevanten Kontaktpunkten wie beispielsweise dem Point of Sale eingesetzt. Dieses neue Logo gibt den Kunden Orientierung und Sicherheit beim Kauf“, erklärt Dr. Stephen Schuster, Vice President Brand Marketing & Product Communication der WMF Group.

www.wmf.de